Masstoleranzen

Toleranzen kompakt

Vorwort zur 3. Auflage

Die vorliegende 3. Auflage dieses kompakten Handbuches greift die jüngsten Änderungen in der neuen Ausgabe der DIN 18202: 2013-04 auf. Die Grundsätze zur Anwendung der Norm in Abschnitt 4 wurden ergänzt. Die Zuordnung der Grenzwerte für Ebenheitsabweichungen nicht flächenfertiger Oberseiten von Decken etc. wurde neu formuliert. Für die Prüfung der Maßhaltigkeit wurden Grundsätze für die Vorgehensweise ergänzt und die Vorgehensweise zur Prüfung von Maßabweichungen wurde überarbeitet.

Im Grundsatz ist das Regelwerk bei der jüngsten Überarbeitung in seiner bisherigen Form beibehalten worden. Die DIN 18202 bleibt damit auch in ihrer jüngsten Fassung in bekannter und bewährter Form für die Anwendung in der Baupraxis erhalten. Geblieben ist freilich auch die Notwendigkeit, Passungsanforderungen auch künftig für den Einzelfall funktionsgerecht zu bemessen.

München, im März 2014        Ralf Ertl

 

Toleranzen kompakt - Inhalt

 

 

Dipl.-Ing. Univ. Ralf Ertl, Beratender Ingenieur für das Bauwesen (BYIK), München